Ein U-Bahnhof voller Minions

Endlich Schluß mit all der Kulturbanauserei: Die Minions sind in Kreuzberg und bald im Kino los. Und sie haben einen Auftrag.

Achtung bitte für eine Durchsage: Am U-Bahnhof Mehringdamm in Berlin-Kreuzberg wimmelt es vor Minions. Seit Dienstagmorgen tummeln sich dort die kleinen gelben Viecher an den Wänden, in Plakatrahmen, vorm Ticketautomaten und in der Nähe der Backgeschäfts. Wer aber die Comicfilme „Ich – Einfach unverbesserlich“ und „Ich – Einfach unverbesserlich 2“, denen die Minions entsprungen sind, gesehen hat, der weiß: Die tun nichts, die wollen nur spielen. Und hey, einen Kulturauftrag verfolgen sie auch. Auf ins MMOA, das Minion Museum Of Art, forden sie. Oder gleich ins Kino! Dort sind die Minions nämlich, und dafür all die schöne Werbung am U-Bahnhof, vom 2. Juli 2015 an auf großer Leinwand in 3D zu sehen. Um die Welt zu retten und sich in ihr zurechtzufinden, versteht sich.

Minions-Mehringdamm-7-klein Minions-Mehringdamm-6-klein Minions-Mehringdamm-5-klein Minions-Mehringdamm-4-klein Minions-Mehringdamm-2-klein Minions-Mehringdamm-1-klein Minions-Mehringdamm-3

Und so sieht übrigerns der Trailer zum Film „Minions“ aus:

WEITERLESEN:

Ein Gedanke zu ”Ein U-Bahnhof voller Minions

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zurück nach oben