Ein Kindergarten in Katzenform

Da könnte man glatt neidisch werden: Während hier in Berlin die meisten Kindergärten, Kindertagesstätten und Kinderläden in ehemaligen Schulgebäuden, Ladenzeilen oder Hinterhöfen untergebracht sind, werden im Karlsruher Stadtteil Wolfartsweier kinderfreundlichere Geschütze beziehungsweise Getiere aufgefahren. Nach Plänen des Künstlers Tomi Ungerer wurde dort ein Kindergarten gebaut, der von außen einem futuristischen Katzenkopf gleicht. „Transformers“ lassen grüßen:

Da steht er wie die Sphinx, der Katzenkindergarten in Wolfartsweier. (Foto: Adriano A. Biondo)

Da steht er wie die Sphinx, der Katzenkindergarten in Wolfartsweier. (Foto: Adriano A. Biondo)

Der städtische Kindergarten Wolfartsweier, auch „Katzenkindergarten“ genannt, steht dort übrigens schon seit 2002. Schlecky Silberstein hat aber vor ein paar Tagen erst auf dessen Existenz hingewiesen und Fotos von außen und innen gezeigt. Dankenswerterweise, kommt man ja sonst nicht drauf.

Bevor also der Neid nun überhand nimmt, liebe Eltern und Kinder: Denkt daran, dass Ihr dafür in Berlin lebt. Oder zumindest nicht im baden-württenbergischem Wolfartsweier.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Werbung