„Superfan“ kriegt Batmobil als Kinderwagen

Als Überraschung von Mama Maressa Earl: Wie Vater und Sohn Besitzer eines Batmobils wurden.

Pimp My Ride: Batmobil statt Kinderwagen - er HIngucker auf jedem Spielplatz-Parkplatz! (Screenshot)

Pimp My Ride: Batmobil statt Kinderwagen – er HIngucker auf jedem Spielplatz-Parkplatz! (Screenshot)

Wie „Pimp My Ride“ für Babys und Kleinkinder: In der US-Serie „Superfan Builds…“ hat das Team um Designer Tim Baker nicht weniger als ein originalgetreues „The Dark Knight“-Batmobil aus einem Kinderwagen gebaut. Die glücklichen Besitzer des Gefährts heißen Josh und Collien Earl, die ihre neue Karre natürlich „supercool“ finden. Kein Wunder: Ein Kameraschwenk durch das Kellerbüro von Vater Josh genügt um zu beweisen, was für ein Batman-Superfan er offenbar wirklich ist. Auf Sohn Collin ist diese Leidenschaft abgefärbt. Der Kleine kann sich ja noch kaum wehren, wenn Papa und Mama ihm wieder das Batman-Shirt anziehen. Will außerdem mal sehen, wie Josh damit in einen Supermarkt passt. Oder auf einen Bürgersteig:

Als nächstes wünsche ich mir eine Anleitung zum Umbau eines Kinderwagens in einen DeLorean, ein Ecto-Mobil und einen Millennium-Falcon. Eine „Groot“-Schaukel gibt es ja schon.

(via Kraftfuttermischwerk, Hinweis von Alf-Tobias Zahn)

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Das ist mal eine ausgefallene Sache, wenn es diesen Kinderwagen als normales Kinderfahrzeug gäbe, würden sich einige Kinder erfreuen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Werbung